Aktuelles

12.05.2020 - "Lock-down"

Wann geht es wieder los?
Für Ihre vielen Anfragen zu Untersuchungen und Behandlungen bei uns am Campus Bangkok Hospital in Bangkok/Thailand danken wir auch in diesen schwierigen Tagen.
Wir akzeptieren die politischen Entscheidungen aller Länder dieser Erde und wir verstehen auch Ihre Sorgen und Nöte.
Sobald ein internationaler Reiseverkehr wieder uneingeschränkt möglich ist, stehen wir allen internationalen Patienten unmittelbar wieder wie gewohnt zur medizinischen Versorgung zur Verfügung. Wir werden hier an dieser Stelle sofort eine Information publizieren, wenn wir verläßlich wissen, ab wann eine derartige Reise zu uns an den Campus Bangkok Hospital wieder uneingeschränkt möglich sein wird.
Für Ihr Vertrauen danken wir an dieser Stelle ganz herzlich!

03.02.2020 - Ein Vergleich der Coronaviren

  human-CoV u.a.:
hCoV-229E, hCoV-OC43
hCoV-NL63, hCoV-HKU1
SARS-CoV MERS-CoV novel CoV-ID19
Inkubationszeit: 2 - 5 Tage 2 - 7 Tage
üblich: 3 - 5 Tage
2 - 16 Tage
üblich: 5 - 12 Tage
vermutlich 2 - 7 Tage
Übertragung: aerogen
Tröpfcheninfektion
Kontaktinfektion
nosokomial
aerogen
Tröpfcheninfektion
Kontaktinfektion
nosokomial
aerogen
Tröpfcheninfektion
Kontaktinfektion
nosokomial
vermutlich aerogen
vermutlich
Tröpfcheninfektion
vermutlich Kontaktinfektion
vermutlich nosokomial
NEU: vertikal
R0: 0,3 - 0,8 2 - 4
Unter Kontrolle 0,4
0,5 - 0,7 vermutlich 1,9 - 2,3
Letalitätsrate:   9,6% ~36% Stand: 03.02.2020:
19.856 nachgewiesen Infizierte
mit 426 Todesfolgen
= 2,1%
MeSH: D018352, D003332, D003333, D017934 D045169, D017934, D018352 D018352, D017934 In Entstehung
Gefährdungsgrad: Etwa 15 - 30% aller "Erkältungen" weltweit werden durch diese Erreger ausgelöst. In den Jahren nach dem Ausbruch 2002/2003 gab es nur sporadische Erkrankungsfälle (u.a. in Laboratorien). In Endemiegebieten eine vornehmlich zoonotische Infektion, in anderen Gebieten vornehmlich nosokomial. Die Letalitätsrate wird zu erwartend deutlich sinken.

27.01.2020 - Update zum Wuhan-nCoV

Die Chinesische Gesundheitsbehörde meldet aktuell 2.744 bestätigte Fälle, davon 461 (17%) mit schwerem Infektionsverlauf. Bislang gab es infolge der Wuhan-nCoV-Infektionen 80 Todesfälle.
Experten gehen gegenwärtig von einer R0 zwischen 1,9 und 2,3 aus – also eine geringere Infektionsübertragung als bei der saisonalen Influenza (1,4 bis 4).
Die aktuell errechnete Anzahl von Wuhan-nCoV-Infektionsfällen liegt im Bereich von 20.000 bis 78.000.

Happy Chinese New Year!



Wir wünschen Allen für das nun startende Jahr der Ratte, Glück, Freude und Gesundheit!

20.01.2020 - FESPO Ferienmesse Zürich

In Europa unterwegs.

Besuchen Sie uns auf der größten Schweizer Ferienmesse "FESPO" in Zürich.

Vom 30. Januar bis zum 02. Februar 2020 sind wir mit unserem Stand in Halle 6 der Messe Zürich zu finden.

An unserem Stand heißen wir Sie herzlich willkommen und beantworten gerne alle Ihre Fragen.

15.01.2020 - Reisemesse Utrecht/NL

In Europa unterwegs.

Besuchen Sie uns auf der Reisemesse "Vakantiebeurs in Utrecht".

Vom 16. bis 19. Januar 2020 sind wir in Utrecht/Niederlande und nehmen an der Reisemesse teil.

An unserem Stand heißen wir Sie herzlich willkommen und beantworten auch gerne alle Ihre Fragen.

11.01.2020 - Coronaviren

Coronaviren kommen weltweit vor!
Nachdem es in der zentralchinesischen Metropole Wuhan zu einer Häufung von durch Coronaviren ausgelösten Lungenentzündungen kam, werden in den Medien gegenwärtig "Schreckensszenarien" publiziert.
Es gibt jedoch keinen Grund für besondere Besorgnis oder für Reisewarnungen.
Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre isoliert.
Hier die Basisdaten zu Coronaviren>>
Hier die Basisdaten zum SARS-Coronavirus>>
Hier die Basisdaten zum MERS-Coronavirus>>

15.12.2019 - Frohe Festtage

Wir wünschen Allen schöne Festtage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel.

Gleichsam danken wir für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Schon heute freuen wir uns auf viele besondere Projekte, welche im Jahr 2020 mit Ihnen / für Sie stattfinden werden.

Neben der Fortbildungsveranstaltung "Infektologie" planen wir für das kommende Jahr weitere ärztliche Fortbildungen in den Bereichen "Herzchirurgie, Wirbelsäulen- und Neurochirurgie, Orthopädie, Reisemedizin akut, ...". Mehr dazu gibt es Anfang 2020 hier zu erfahren.

Auch werden wir erste Erkenntnisse unserer Bemühungen in der Behandlung von Patienten mit ME/CFS publizieren.

Daneben möchten wir Sie auf die Tourismusmesse ITB2020 in Berlin hinweisen. Wie gewohnt werden wir hier wieder mit einem Stand vertreten sein und uns freuen, Sie dort vom 04. bis 08. März zu treffen.

Merry Little Christmas and Happy New Year!

14.11.2019 - Bangkok International Hospital

Offizielle Eröffnungsfeier
Heute wurde das Bangkok International Hospital offiziell am Campus Bangkok Hospital eröffnet.
Bangkok Dusit Medical Services Public Company Limited (BDMS) investiert 3,8 Milliarden Baht in das Bangkok International Hospital (BIH) mit dem Konzept "Where Art meets Science".
Das BIH konzentriert sich auf die "Erfüllung Ihrer Wünsche und die Wiederentdeckung Ihres Lebens" und ist als regionale Drehscheibe für fortgeschrittene medizinische Dienstleistungen, insbesondere in der Neurologie, Orthopädie und Wirbelsäule, positioniert.
Die Veranstaltung wurde von "Yaya" Urassaya Sperbund begleitet. Es gab auch viele Gesundheitstipps von Orthopäden, Neurologen und Wirbelsäulenchirurgen.

25.10.2019 - Reisemedizin

Wir behandeln auch Infektionen, welche in Thailand nicht endemisch sind.
Das Team der Travel Medicine Clinic am Campus Bangkok Hospital ist vorbereitet auch für Infektionserkrankungen, die man üblicherweise in Thailand nicht antreffen kann.
Am Campus Bangkok Hospital treffen sich Patienten aus über 160 Ländern der Erde.
Daher sind Infektionskrankheiten ein besonderer Schwerpunkt für uns.
Hier dazu die Fallbeschreibung eines europäischen Patienten, welcher in Costa Rica durch einen Parasiten infiziert wurde, den es in Asien gar nicht gibt.
Klicken Sie dazu bitte auf "Myiasis".

27.09.2019 - ME/CFS

Ein evidenzbasierender Therapieansatz
Zur Regulierung und Stabilisierung der individuellen inflammatorischen Körperreaktionen und Stoffwechselsituationen entwickeln wir gegenwärtig eine spezifische Basistherapie für diagnostizierte ME/CFS-Patienten. Diese soll zum Ziel haben:

a.) Senkung klinisch relevanter und erhöhter Spiegel von u.a. Zytokinen. Stoffwechselprodukten, PAMPS (Pathogen Associated Molecular Patterns), DAMPS (Damage Associated Molecular Patterns), ...

b.) Eleminierung potentieller Intoxikationen durch u.a. Pestizide, Toxine, Medikamente, ...

unter Aufrechterhaltung einer intakten Immunantwort.
Mehr Informationen finden Sie >>HIER<<

19.09.2019 - Neumarkt i. d. OPf.

Danke für die Einladung!
Wir waren am gestrigen Tag als Vortragende zum Symposium "Prävention und Therapie von Infektionen in der perioperativen Medizin" eingeladen und es hat uns sehr gefreut an dieser interessanten und gelungenen Veranstaltung dabei gewesen zu sein.

31.08.2019 - Stuttgart

Danke für die Einladung!
Wir waren vor Ort bei der Fachtagung des Bundesverbandes Fatigatio e.V. zum Thema "ME/CFS".
Es war eine sehr gut besuchte, interessante Veranstaltung mit vielen guten Vorträgen, Gesprächen und Diskussionen.

17.08.2019 - Stopover in Bangkok?

Health Check Up Angebote
Selbst bei einem kurzen Stop in Bangkok, bietet das Bangkok Hospital umfassende Health Check Up's optimal an Ihre Reiseplanung angepasst!
Am Campus Bangkok Hospital stehen Ihnen unsere Spezialisten hierfür gerne zur Verfügung.
Erfahren Sie hier mehr...

26.07.2019 Forschungsprojekt ME/CFS gestartet

Fokus "Infektologie" nach Diagnosestellung ME/CFS
Auch wir werden vermehrt und aus der ganzen Welt zu Behandlungsmöglichkeiten nach Diagnosestellung ME/CFS angefragt.
Am Campus Bangkok Hospital mit seinen über 60 spezialisierten Kliniken haben wir nun ein Konzept gestaltet, bei dem wir Patienten mit einer diagnostizierten ME/CFS/SEID die Möglichkeit einer erweiterten und multidisziplinären stationären Diagnostik anbieten. Unser Fokus ist dabei auf 3 Säulen gestützt.
Lesen Sie hier mehr dazu...

24.07.2019 Bangkok


Wir freuen uns über die Eröffnung des neuen und hochmodernen Bangkok International Hospital am Campus Bangkok Hospital.
Heute wurde die Garuda Statue als Royal warrant of appointment offiziell am neuen Bangkok International Hospital geweiht.

Start dieser Seite: 24.07.2019



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wieso, weshalb und wie erfahren Sie hier.