Aktuelles

Einladung: Ärztliche Fortbildung

Nächster Termin: 28. März bis einschl. 31. März 2023
Veranstaltungsort: Campus Bangkok Hospital, Bangkok/Thailand
Anmeldung: ab sofort möglich
Weitere Informationen finden Sie auf "CME"

Corona-Zahlen im Vergleich

Stand: 30.09.2022 Corona pos. Getestete: Corona assoziierte Todesfälle (CaT): CaT pro 1 Mio. Einwohner: Tests pro 1 Mio. Einwohner:
China: 250.449 5.226 4 110.461
Bhutan: 61.730 21 27 2.923.734
Singapur: 1.904.192 1.617 272 4.096.043
Indien: 44.587.307 528.629 376 635.857
Thailand: 4.681.309 32.767 468 246.450
Weltweit: 622.465.862 6.547.458 840  
Hong Kong: 1.761.381 10.153 1.335 7.147.553
Deutschland: 33.312.373 149.948 1.788 1.458.359

09.08.2022

Cardio-Vasculäre-Beeinträchtigungen nach BNT162b2 bei Kindern und Jugendlichen
Die Panikmeldungen der Presse in Europa und den USA haben in Thailand viele Ängste ausgelöst in der Bevölkerung. Während anfänglich in der Pandemie auf Impfstoffe asiatischer Hersteller zurückgegriffen wurde, verlangten plötzlich mehr und mehr Menschen nach den „modernen Stoffen aus Europa und Amerika“.
In der Zeit vom 03. November 2021 bis 07. Dezember 2021 unterstützte eine Fachklinik der BDMS_Klinikgruppe eine staatliche Studie, in der über 300 Kinder und Jugendliche zweier Schulen im Rahmen der BNT162b2-Immunisierung überwacht wurden. Letztendlich wurden 301 Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren medizinisch über die Immunisierungen begleitet, 202 davon waren männlich.
257 der Studienteilnehmer waren vor der Immunisierung vollständig gesund. Bei den verbleibenden gab es Vorerkrankungen wie allergischen Schnupfen, Asthma, Thalassaemie und G6PD-Defizienz.
Bei 88 Kinder und Jugendlichen der Studie wurden nach der zweiten Immunisierung cardio-vaskuläre Probleme nachgewiesen.
Auch wenn alle erst einmal wieder gesundeten, sind insbesondere in der kindlichen Entwicklungsphase jegliche auch noch so kleine Schädigungen des Herzmuskel- und/oder Herzbeutelgewebes, mit einem erhöhten Potential für Langzeitfolgen einzustufen. Die Wissenschaftler und Ärzte empfehlen eine Überwachung aller Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Corona-Immunisierungen.
Die Ergebnisse der Studie mit dem Titel „Cardiovascular Effects of the BNT162b2 mRNA COVID-19 Vaccine in Adolescents“ sind gestern als preprint veröffentlicht worden.
Hier der Link zur Publikation: https://doi.org/10.20944/preprints202208.0151.v1
Besonders bedenklich ist der Punkt, dass in der thailändischen Untersuchung bei 4 Jugendlichen (>1%) eine „subklinische Myokarditis“ festgestellt wurde. Diese wären ohne angemessene Untersuchung niemandem aufgefallen.
Eine Studie aus dem Jahr 2007 zeigte hierzu auf, dass der Grund für plötzlichen Herztod bei Kindern und Jugendlichen bis zu 20% eine Folge von Myokarditiden sind. Die Studie mit dem Titel „Myocarditis and Sudden Cardiac Death in the Young“ kann hinter dem folgenden Link eingesehen werden: https://doi.org/10.1161/CIRCULATIONAHA.107.693085

06.05.2022

Alltag am Campus Bangkok Hospital
Mit dem Wegfall der unterschiedlichen internationalen Reisebeschränkungen infolge der Corona-Pandemie, ist die Einreise nach Thailand bereits wieder einschränkungsfrei. Elektive/planbare Behandlungen sind somit auch für den internationalen Patienten wieder auf dem "Vor-Corona-Niveau".

Happy Songkran

Happy Valentine's Day

Happy Chinese New Year!

Schöne Feiertage, Frohe Weihnacht & Guten Rutsch

18.09.2021

CME01/2022
Anmeldungen für die kommende CME-Fachfortbildung "Infektologie" im April 2022, können ab sofort eingereicht werden.

Neben der allgemeinen Infektologie, werden wir hier auch einen Rückblick auf die Corona-Pandemie werfen, verschiedene kulturelle medizinische Vorgehensweisen beleuchten und das Thema Wissenschaft und Evidenz aufgreifen.

05.05.2021

TV-Dokumentation: "Corona - Auf der Suche nach der Wahrheit"
Der Linzer Professor Dr. Dr. Martin Haditsch ist ein ausgewiesener Experte, weltweit vernetzt und Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin, Virologie und Infektions-Epidemiologie. Er will sich nicht mit den gängigen Einschätzungen und Lösungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zufriedengeben. Deshalb macht er sich auf eine Reise zu führenden Wissenschaftlern und Medizinern. Er trifft dabei auf Kollegen, die sonst nicht bereit sind, Interviews zu geben und deren Statements nun erstmals veröffentlicht werden. Er spricht dabei zum Beispiel mit dem Nobelpreisträger Michael Levitt, dem Entwickler der mRNA-Technologie Luigi Warren und dem Infektologen Thomas Ly.
Die Dokumentation ist abrufbar in der Mediathek des Produktionssenders Servus TV
Teil 1 (05.05.2021): https://www.servustv.com/allgemein/v/aa-27juub3a91w11/
Teil 2 (01.08.2021): https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28a3dbyxh1w11/
Teil 3 (in Produktion)

13.04.2021

14.02.2021

11.02.2021

06.11.2020 - "Fachfortbildung 2021"

"Infektologie" - Deutschsprachige Fachfortbildung

Im kommenden Jahr 2021 bieten wir am Campus Bangkok Hospital wieder im Frühjahr und im Herbst unsere Fachfortbildungen "Infektologie" an.
Der Termin im Frühjahr steht bereits fest.
Ganz aktuell befassen wir uns diesmal mit Epi- und Pandemie-Erregern. Das Program wird zeitnah entsprechend angepasst publiziert.
Weitere Informationen finden Sie >>HIER<<

06.09.2020 - "Grenzöffnung"


Ab sofort ist es internationalen Patienten wieder erlaubt, zur medizinischen Versorgung zu uns an den Campus Bangkok Hospital zu reisen.

Bitte setzen Sie sich unbedingt vor der Reise mit uns in Verbindung, damit ein reibungsloser Ablauf der Einreise sichergestellt wird.

12.05.2020 - "Lock-down"

Wann geht es wieder los?
Für Ihre vielen Anfragen zu Untersuchungen und Behandlungen bei uns am Campus Bangkok Hospital in Bangkok/Thailand danken wir auch in diesen schwierigen Tagen.
Wir akzeptieren die politischen Entscheidungen aller Länder dieser Erde und wir verstehen auch Ihre Sorgen und Nöte.
Sobald ein internationaler Reiseverkehr wieder uneingeschränkt möglich ist, stehen wir allen internationalen Patienten unmittelbar wieder wie gewohnt zur medizinischen Versorgung zur Verfügung. Wir werden hier an dieser Stelle sofort eine Information publizieren, wenn wir verläßlich wissen, ab wann eine derartige Reise zu uns an den Campus Bangkok Hospital wieder uneingeschränkt möglich sein wird.
Für Ihr Vertrauen danken wir an dieser Stelle ganz herzlich!

01.03.2020 - "Stay worry-free from Coronaviruses"

Happy Chinese New Year!



Wir wünschen Allen für das nun startende Jahr der Ratte, Glück, Freude und Gesundheit!

20.01.2020 - FESPO Ferienmesse Zürich

In Europa unterwegs.

Besuchen Sie uns auf der größten Schweizer Ferienmesse "FESPO" in Zürich.

Vom 30. Januar bis zum 02. Februar 2020 sind wir mit unserem Stand in Halle 6 der Messe Zürich zu finden.

An unserem Stand heißen wir Sie herzlich willkommen und beantworten gerne alle Ihre Fragen.

15.01.2020 - Reisemesse Utrecht/NL

In Europa unterwegs.

Besuchen Sie uns auf der Reisemesse "Vakantiebeurs in Utrecht".

Vom 16. bis 19. Januar 2020 sind wir in Utrecht/Niederlande und nehmen an der Reisemesse teil.

An unserem Stand heißen wir Sie herzlich willkommen und beantworten auch gerne alle Ihre Fragen.

11.01.2020 - Coronaviren

Coronaviren kommen weltweit vor!
Nachdem es in der zentralchinesischen Metropole Wuhan zu einer Häufung von durch Coronaviren ausgelösten Lungenentzündungen kam, werden in den Medien gegenwärtig "Schreckensszenarien" publiziert.
Es gibt jedoch keinen Grund für besondere Besorgnis oder für Reisewarnungen.
Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre isoliert.
Hier die Basisdaten zu Coronaviren>>
Hier die Basisdaten zum SARS-Coronavirus>>
Hier die Basisdaten zum MERS-Coronavirus>>

15.12.2019 - Frohe Festtage

Wir wünschen Allen schöne Festtage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel.

Gleichsam danken wir für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Schon heute freuen wir uns auf viele besondere Projekte, welche im Jahr 2020 mit Ihnen / für Sie stattfinden werden.

Neben der Fortbildungsveranstaltung "Infektologie" planen wir für das kommende Jahr weitere ärztliche Fortbildungen in den Bereichen "Herzchirurgie, Wirbelsäulen- und Neurochirurgie, Orthopädie, Reisemedizin akut, ...". Mehr dazu gibt es Anfang 2020 hier zu erfahren.

Auch werden wir erste Erkenntnisse unserer Bemühungen in der Behandlung von Patienten mit ME/CFS publizieren.

Daneben möchten wir Sie auf die Tourismusmesse ITB2020 in Berlin hinweisen. Wie gewohnt werden wir hier wieder mit einem Stand vertreten sein und uns freuen, Sie dort vom 04. bis 08. März zu treffen.

Merry Little Christmas and Happy New Year!

14.11.2019 - Bangkok International Hospital

Offizielle Eröffnungsfeier
Heute wurde das Bangkok International Hospital offiziell am Campus Bangkok Hospital eröffnet.
Bangkok Dusit Medical Services Public Company Limited (BDMS) investiert 3,8 Milliarden Baht in das Bangkok International Hospital (BIH) mit dem Konzept "Where Art meets Science".
Das BIH konzentriert sich auf die "Erfüllung Ihrer Wünsche und die Wiederentdeckung Ihres Lebens" und ist als regionale Drehscheibe für fortgeschrittene medizinische Dienstleistungen, insbesondere in der Neurologie, Orthopädie und Wirbelsäule, positioniert.
Die Veranstaltung wurde von "Yaya" Urassaya Sperbund begleitet. Es gab auch viele Gesundheitstipps von Orthopäden, Neurologen und Wirbelsäulenchirurgen.

25.10.2019 - Reisemedizin

Wir behandeln auch Infektionen, welche in Thailand nicht endemisch sind.
Das Team der Travel Medicine Clinic am Campus Bangkok Hospital ist vorbereitet auch für Infektionserkrankungen, die man üblicherweise in Thailand nicht antreffen kann.
Am Campus Bangkok Hospital treffen sich Patienten aus über 160 Ländern der Erde.
Daher sind Infektionskrankheiten ein besonderer Schwerpunkt für uns.
Hier dazu die Fallbeschreibung eines europäischen Patienten, welcher in Costa Rica durch einen Parasiten infiziert wurde, den es in Asien gar nicht gibt.
Klicken Sie dazu bitte auf "Myiasis".

27.09.2019 - ME/CFS

Ein evidenzbasierender Therapieansatz
Zur Regulierung und Stabilisierung der individuellen inflammatorischen Körperreaktionen und Stoffwechselsituationen entwickeln wir gegenwärtig eine spezifische Basistherapie für diagnostizierte ME/CFS-Patienten. Diese soll zum Ziel haben:

a.) Senkung klinisch relevanter und erhöhter Spiegel von u.a. Zytokinen. Stoffwechselprodukten, PAMPS (Pathogen Associated Molecular Patterns), DAMPS (Damage Associated Molecular Patterns), ...

b.) Eleminierung potentieller Intoxikationen durch u.a. Pestizide, Toxine, Medikamente, ...

unter Aufrechterhaltung einer intakten Immunantwort.
Mehr Informationen finden Sie >>HIER<<

19.09.2019 - Neumarkt i. d. OPf.

Danke für die Einladung!
Wir waren am gestrigen Tag als Vortragende zum Symposium "Prävention und Therapie von Infektionen in der perioperativen Medizin" eingeladen und es hat uns sehr gefreut an dieser interessanten und gelungenen Veranstaltung dabei gewesen zu sein.

17.08.2019 - Stopover in Bangkok?

Health Check Up Angebote
Selbst bei einem kurzen Stop in Bangkok, bietet das Bangkok Hospital umfassende Health Check Up's optimal an Ihre Reiseplanung angepasst!
Am Campus Bangkok Hospital stehen Ihnen unsere Spezialisten hierfür gerne zur Verfügung.
Erfahren Sie hier mehr...

26.07.2019 Forschungsprojekt ME/CFS gestartet

Fokus "Infektologie" nach Diagnosestellung ME/CFS
Auch wir werden vermehrt und aus der ganzen Welt zu Behandlungsmöglichkeiten nach Diagnosestellung ME/CFS angefragt.
Am Campus Bangkok Hospital mit seinen über 60 spezialisierten Kliniken haben wir nun ein Konzept gestaltet, bei dem wir Patienten mit einer diagnostizierten ME/CFS/SEID die Möglichkeit einer erweiterten und multidisziplinären stationären Diagnostik anbieten. Unser Fokus ist dabei auf 3 Säulen gestützt.
Lesen Sie hier mehr dazu...

24.07.2019 Bangkok


Wir freuen uns über die Eröffnung des neuen und hochmodernen Bangkok International Hospital am Campus Bangkok Hospital.
Heute wurde die Garuda Statue als Royal warrant of appointment offiziell am neuen Bangkok International Hospital geweiht.

Start dieser Seite: 24.07.2019



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wieso, weshalb und wie erfahren Sie hier.